Homepage der Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie im St. Josef-Stift Sendenhorst

Patientenschulung

Warum? | Wie? | Wann?

Warum?

Bild Therapeutisches Spiel
Mal Hand aufs Herz: Weißt Du genau, was sich bei einer rheumatischen Erkrankung in Deinem Körper abspielt? Hast Du eine Ahnung davon, wie Deine Medikamente wirken oder warum Du möglichst regelmäßig Krankengymnastik machen musst? Je weniger man über seine Erkrankung und die Therapie weiß, desto eher tauchen Ängste oder negative Gedanken auf. In diesem Fall wird es Dir bestimmt schwer fallen, Deine Krankheit in den Griff zu bekommen und sie anzunehmen.

Deswegen möchten wir, dass Du ein Experte für Deine Krankheit wirst und so viel wie möglich darüber weißt. Die meisten Patienten, die an unseren geLENKig-Tagen, so heißt bei uns die Patientenschulung, teilgenommen haben, geben an, dass sie so viel besser mit dem Rheuma umgehen können. Auch verbessert das die Zusammenarbeit mit Deinen Ärzten und Therapeuten im Krankenhaus und zu Hause. Klingt doch gut!!??
Seitenanfang

Wie?

Bild Schulung mit Overheadfolien
Schulung? Da denken natürlich viele zunächst an Hausaufgaben und Lernen. Wir versuchen aber Dir das, was Du über Deine Krankheit wissen sollst, mit viel Abwechslung und auf spielerische Weise zu vermitteln. Es soll Dir natürlich auch Spaß machen. Hausaufgaben gibt es bei uns übrigens nicht!

An 5 Tagen, wir beginnen immer mittwochs, findet ein solcher geLENKig-Tag statt. Wir stellen dafür eine kleine Gruppe zusammen. Die Teilnehmer haben etwa Dein Alter und eine ähnliche Erkrankung wie Du. Jeden Tag geht es um ein anderes Thema. Du erfährst etwas darüber…

  • Was Rheuma genau ist,
  • Wie man Rheuma behandelt,
  • Wozu man regelmäßig Krankengymnastik machen muss und wie sie funktioniert,
  • Welche Schienen es gibt und wie Du Deine Gelenke am besten schützen kannst und
  • Was man machen kann, um mit seiner Erkrankung besser umgehen zu können.

Jeder Bereich wird von einem unserer Mitarbeiter vorgestellt, also von Ärzten, Krankengymnastinnen, Ergotherapeuten, einer Erzieherin oder Schwester und einem Psychologen.
Seitenanfang

Wann?

Jeden Monat findet eine Patientenschulung und eine Elternschulung statt. Vielleicht bist Du ja dann ja grade im Krankenhaus. Hier erfährst Du die nächsten Termine. So kannst Du planen, einen erforderlichen stationären Aufenthalt bei uns mit einer Schulung zu verbinden.
Seitenanfang